Home

Portrait

Sonne

Wind

Wasser

Holz

Pellet

Schnitzel

Stückholz

Öfen + Cheminée

Feinstaub

Biogenes CO2

Abwärme

Gebäudehüllen

MINERGIE®

Gebäudearten

Kontakt

Der CO2 Kreislauf bei der Holzverbrennung

Wer mit Holz heizt, heizt im CO2-Kreislauf der Natur. Denn die Verbrennung von Holz setzt gleichviel CO2 (Kohlendioxid) frei, wie die Bäume im Verlauf ihres Wachstums der Atmosphäre entzogen haben. Man bezeichnet diesen CO2 Ausgleich deshalb als biogenes CO2.

Übrigens; die gleiche Menge CO2 welche beim Verbrennen in die Umwelt gelangt, entsteht, wenn das Holz ungenutzt im Wald verrottet. Einzig die Geschwindigkeit, in der das biogene CO2 bei der Verbrennung freigesetzt wird, unterscheidet sich zum langsamen Ausstoss durch Verrottung beträchtlich.

Heizen mit Holz ist also CO2-neutral und trägt nicht zum Treibhauseffekt (globale Klimaveränderung) bei.

Merkblatt: >Holzfeuerungen und Feinstaub< Ratgeber zur Vermeidung von Emissionen. Herausgegeben vom BFE Bundesamt für Energie.

teu_Holzfeuerungen_und_Feinstaub_d.pdf

Zum Download oben klicken.