Home

Portrait

Idee

Aktuell

Zertifikat

Finanzierung

Sonne

Wind

Wasser

Holz

Abwärme

Gebäudehüllen

MINERGIE®

Gebäudearten

Forschung

Kontakt

Standortbestimmung in Sachen Energieverbrauch

Wo und wie lässt sich im Gebäude Energie sparen? Die durchschnittliche Schweizer Heizanlage ist über 30 Jahre in Betrieb. Würde eine Heizanlage nur fünf Jahre früher ersetzt, liesse sich der Energieverbrauch - und der Schadstoffausstoss! - bedeutend senken. Noch mehr Energie lässt sich mit erneuerbaren Energieträgern sparen.

In einem rund Zweistündigen Beratungsgespräch erstellen wir mit Ihnen kostenlos Ihren individuellen CO2-Spiegel mit Ist- und Sollzustand sowie im Vergleich mit anderen Gebäuden dieses Jahrgangs.

Melden Sie Ihr Haus zum Fitnesscheck an:

Kostenlose Bestellung für: teu > suissetec > CO2-Spiegel >

Was kann der suissetec CO2-Spiegel?

Der suissetec CO2-Spiegel macht Aussagen…

... zur Energiekennzahl* Wärme im Verhältnis zu anderen Gebäuden

... zum Energiesparpotential der Gebäudehülle

… zum Zustand der Wärmeerzeugung: zum Alter, zu den Energieträgern für Heizung und Brauchwarmwasser und zur Einhaltung der Grenzwerte der Luftreinhalteverordnung (LRV).

… zu den Möglichkeiten der Nutzung anderer Energieträger (z.B. vorhandener Gasanschluss, Eignung der Kaminanlage für andere Brennstoffe, Eignung des Daches für die Nutzung der Sonnenenergie).

*Die Energiekennzahl ist ein Mass für die energetische Qualität eines Gebäudes. Sie setzt den jährlichen Energieverbrauch ins Verhältnis zur Energiebezugsfläche (=beheizte Räume eines Gebäudes).